DAS LEBEN
VON PATIENTEN

VERBESSERN

  • Flexible Dosierung1

  • Signifikant weniger Anfälle1

  • Gute Verträglichkeit1

 

Epidyolex® ist ein wirksames Antiepileptikum (AED), zugelassen bei Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), Dravet-Syndrom (DS) und Tuberöser Sklerose (TSC)1

Bild
21648
Bild
21394
Bild
22552
MEHR ERFAHREN

FORTBILDUNG

EPI CAMPUS

Kommen Sie auf den neuesten Stand der klinischen Praxis bei Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), Dravet-Syndrom (DS) und Tuberöser Sklerose (TSC).

right

KNOWLEDGE CENTRE

Artikel, Veranstaltungen und Erfahrungen von führenden Experten

test img
5:8
Patientengeschichten
Marcel Ist 27 Und Hat LGS
Sehen Sie Marcels Geschichte und erfahren Sie, wie Epidyolex® dazu beigetragen hat, seine Lebensqualität zu verbessern.
Angelique, Marcel’s Mutter
VV-MED-30197
Virtual tour screensaver
12:01
Video
Virtueller GW Rundgang
Dieses Video zeigt, wie Epidyolex<sup>®</sup> in Großbritannien in unseren branchenführenden Anbau- und Herstellungsanlagen produziert wird.
David Potter, Direktor Botanische Forschung & Anbau bei GW Pharmaceuticals
VV-MED-30201
Bild
Virtual tour screensaver
epi-campus-hero
Fortbildung
Epi Campus - Fortbildung & Austausch Im Bereich Seltener Epilepsieformen
Kommen Sie auf den neuesten Stand der klinischen Praxis bei Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), Dravet-Syndrom (DS) und Tuberöser Sklerose (TSC).
GW Pharmaceuticals
WARUM EPIDYOLEX®?

Zugelassen für ein breites Spektrum von Anfällen und Altersgruppen
Epidyolex® kann zur Behandlung von Anfällen im Zusammenhang mit LGS, DS und TSC verwendet werden und kann bei Kindern ab 2 Jahren und Erwachsenen eingesetzt werden.1

In klinischen Studien untersucht an einem breiten Spektrum an Begleittherapien.1,2
Epidyolex® kann als Ergänzungstherapie in Verbindung mit anderen Antiepileptika (bei LGS und DS in Verbindung mit CLB) eingesetzt werden.

Epidyolex® bietet eine flexible Dosierung für eine individuelle Behandlung1

Nachgewiesene nachhaltige Wirksamkeit
Epidyolex® zeigte in fünf klinischen Studien der Phase III über alle Altersgruppen eine nachhaltige Reduktion der Anfallshäufigkeit und ein nachgewiesenes Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil.1

MARCEL hat LGS

MARCEL (27)

HAT LGS

Nathaniel Hat LGS

NATHANIEL (5)

HAT LGS

KELLEY Hat TSC

KELLEY (26)

HAT TSC

KIERSTEN hat TSC

KIERSTEN (15)

HAT TSC

JAMES hat DS

JAMES (18)

HAT DS

MIQUEL Hat DS

MIQUEL (6)

HAT DS

Sarena HAT DS

SARENA (3)

HAT DS

Umfangreiches klinisches Forschungsprogramm 
GW Pharmaceuticals hat 5 Phase III Studien bei insgesamt 938 Patienten mit LGS, DS und TSC durchgeführt, ebenso wie 3 offene Verlängerungsstudien.1,2

Neuer Wirkmechanismus
Wirkt vermutlich über einen neuen Ansatz bei der Behandlung von Krampfanfällen. Die genauen Mechanismen der antikonvulsiven Wirkung von Cannabidiol beim Menschen sind nicht bekannt.1

Verbesserung auf der Global Impression of Change (GIC)-Skala
Verbesserung des Allgemeinzustands anhand der GIC-Skala im Vergleich zu Placebo.1

AED, Antiepileptikum, DS, Dravet Syndrom; LGS, Lennox-Gastaut-Syndrom; TSC, Tuberöse Sklerose.


Referenzen

 

1. Epidyolex® Fachinformation, aktueller Stand.

 

2. Thiele EA, et al. JAMA Neurol. 2021;78(3):285-292.

 

3. Thiele EA, et al. Long term Safety and Efficacy of Add on Cannabidiol for Treatment of Seizures Associated With Tuberous Sclerosis Complex in an Open Label Extension Trial. Poster presented at The American Epilepsy Society Annual Meeting; virtual event; December 4–8, 2020.

 

VV-MED-27832. Datum der Erstellung: Mai 2022